Adressen und Links SKS-Ausgabe 3.2018

Klicken Sie hier die Internet-Adressen an,um direkt auf die jeweilige Website der Hersteller oder Informanten zu gelangen!


Alle Angaben und Internet-Adressen nach besten Wissen, aber ohne Gewähr!


Seite 5
Am 6. DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen„ können Architekten, Bauherren oder Nutzer mit Bauprojekten in Deutschland teilnehmen, die beispielhaft Nachhaltigkeit, Innovation und Ästhetik zusammenbringen. Bewerbungen für den DGNB-Preis "Nachhaltiges Bauen" können bis zum 8. Juni 2018 über einen Online-Fragebogen unter www.preis-nachhaltiges-bauen.de eingereicht werden. Mehr Informationen über den Preis und die Teilnahmebedingungen: https://www.nachhaltigkeitspreis.de/wettbewerbe/bauen/ oder unter www.dgnb.de

Seite 6
Die französische Stadt Sète liegt am östlichen Ende der etwa 16 Kilometer langen Landzunge "Le Toc". Neben dem Stadtzentrum liegt hier der bedeutendste französische Fischereihafen am Mittelmeer. Reverse Graffiti (frei übersetzt: "umgekehrte Graffiti") ist eine spezielle Form von Graffiti. Das Bild entsteht hierbei, indem z. B. eine Straße, eine Tunnelwand oder Stadtmöbel partiell gereinigt werden. Das Verfahren wird aber auch vermehrt in der Werbung eingesetzt, wo es auch "Streetbranding" genannt wird. Mehr über den Künstler Klaus Dauven und Beispiele seiner Arbeiten: www.klaus-dauven.de/. In Sète wurde das Graffitti mit einem benzinbetriebenen Kaltwasser-Hochdruckreiniger der Firma Kärcher GmbH & Co. KG ausgeführt (Alfred-Kärcher-Str. 28-40, 71364 Winnenden, https://www.kaercher.com/).

Wer sich den Luxus des Wohnens in einem Wahrzeichen wie der Hamburger Elbphilharmonie leisten möchte, sollte monatlich ca. 12 500 Euro für die Miete (inkl. Möblierung, Betriebs- und Heizkosten) zur Verfügung haben. Dafür gibt es eine exquisite Location und es ist nicht weit in den (meist ausgebuchten) Konzertsaal. Mehr Informationen über die Vermietung: Sirealis GmbH, Sebastian Siemers, Neuer Wall 80, 20354 Hamburg, http://www.wohnen-im-wahrzeichen.de/. Insgesamt gibt es in der "Elf"„ 45 Apartments, die teuerste Wohnung in Hamburg befindet sich im 18. Stock, ist 400 Quadratmeter groß und soll gut zehn Millionen Euro gekostet haben. Über die Elbphilharmonie: https://www.elbphilharmonie.de/de/

Seite 7
Mehr über die Fördermittel des Freistaates Sachsen sind in der Fördermitteldatenbank Sachsen "Fömisax" zu finden: https://www.foerderung.sachsen.de/foerderung/app/db/f?p=102:1. Details zur Pflegereform 2016/2017: http://www.kv-media.de/pflegereform-2016-2017.php

Seite 8
Über die Berliner Ärztekammer: https://www.aerztekammer-berlin.de/. Über die Architekten des Verwaltungsgebäudes: https://www.hascherjehle.de/. Die keramische Fassadenbekleidung lieferte GIMA Girnghuber GmbH, Ludwig-Girnghuber-Straße 1, 84163 Marklkofen, Telefon: 08732-240, https://www.gima-ziegel.de/de/

Seite 10
Mehr Informationen über das Projekt in Coventry: https://www.downing.com/gdc-begins-work-on-belgrade-plaza/ (englisch). Die Architekten waren die SimpsonHaugh and Partners Group: https://www.simpsonhaugh.com/.
Die Keramikelemente für die Fassade lieferte die Agrob Buchtal GmbH, Buchtal 1, 92521 Schwarzenfeld, Tel.: 09435-391-0, Fax: 09435-391-3452, www.agrob-buchtal.de/.

Seite 12
Mehr Informationen und Bilder über das Restaurant und die lukullischen Besonderheiten: https://www.tunatecabalfego.com/. Über das Unternehmen Balfego mit Informationen über den roten Thunfisch: https://balfego.com/en/ (englisch).
Informationen über den Hersteller der keramischen Fliesen in dem Restaurant über Tile of Spain: www.tileofspain.de oder die Spanische Wirtschafts- und Handelsabteilung Düsseldorf: dportales@comercio.mineco.es

Seite 14
Die großformatigen Fliesen für das Restaurant "East" in Kiew lieferte Rako Home / Rako Object, Produzent: Lasselsberger, s.r.o., Adelova 2549/1, 320 00 Pilsen, Tschechien www.rako.eu. Die Serie heißen "Clay" und "Random", jeweils 60 x 60 cm groß.

Seite 15
Den Sanitärkeramik-Hersteller Sphinx gibt es auch heute noch (https://www.sphinx.nl/), er gehört aktuell zur Schweizer Geberit Gruppe (https://www.geberit.com/de/). Die Produktion wurde ins niederländische Nieuwegein verlagert. In Maastricht unterhält das Unternehmen nur noch einen Showroom.
Das Fliesenbild erinnert also an das ehemalige Maastrichter Werk. Hergestellt wurden die Fliesen von MaatWerkTegels (https://maatwerktegels.com/), das auf Fliesenbilder für Fassaden und Tunnel in jeder Form, Farbe, Dekoration und jedem Relief spezialisiert ist. Gedruckt wurden die Bilder auf keramische Fliesen mithilfe digitaler Drucktechnik.

Seite 16
Der niederländische Architekt Alphons Boosten lebte von 1893 bis 1951 in Maastricht und arbeitete hauptsächlich in der Region Limburg. Die Architekten Maurer United Architects (http://www.maurerunited.com/) verwendeten für die Renovierung der Montessori-Schule in Maastricht (https://www.montessori-bs.nl/) Fliesen des niederländischen Fliesenherstellers Royal Mosa BV, Meerssenerweg 358, NL-6201 BA Maastricht, Tel: +31(0)433689444, www.mosa.com. Mehr zum Thema „Cradle to cradle„: http://c2c-ev.de/

Seite 17
Was das Umwelt Bundesamt zum Thema Händetrocknung herausgefunden hat, kann hier nachgelesen werden: https://www.umweltbundesamt.de/haendetrocknung-0. Die Armaturen in den 17 neuen Rastplatz-Toiletten wurden geliefert von der Dyson GmbH, Lichtstraße 43e, 50825 Köln, https://www.dyson.de/

Seite 18
Einen Überblick über die Arbeit der Designer Patel Design gibt ihre Internetseite: http://www.kathrinpatel.de/. Die Kontaktadresse: Patel Design, Am Dammacker 13b, 28201 Bremen.

Seite 20
Alles über die Fliesen deutscher Hersteller weiß der Bundesverband Keramische Fliesen e. V., Luisenstraße 44, 10117 Berlin, https://www.fliesenverband.de/. Die auf diesen Seiten genannten deutschen Fliesenhersteller: Agrob Buchtal GmbH, www.agrob-buchtal.de; Engers Keramik GmbH & Co. KG, www.engerskeramik.de; Steuler-Fliesen GmbH, www.steuler-fliesen.de; V&B Fliesen GmbH, www.villeroy-boch.de; Jasba Mosaik GmbH, www.jasba.de

Seite 22
Die Beispiele, die Badgestaltungen zum Thema "Best Ager" illustrieren, sind Fliesen-Serien der V&B Fliesen GmbH, Rotensteiner Weg, 66663 Merzig, Tel.: 06864-810, www.villeroy-boch.de.

Seite 24
Informationen über die Essener Veranstaltung SHK Essen: https://www.shkessen.de/branchentreff/, das Nürnberger Pendant IFH/Intherm informiert hier: https://www.ifh-intherm.de/

Seite 26
Unsere Kolumnistin Uta Kurz hat nach ihrem Messe-Rundgang einige Beispiele der Aussteller zusammengetragen: Tece (https://www.tece.com/de), Bette (https://www.bette.de/de), Grohe (https://www.grohe.de/de_de/), Keuco (https://www.keuco.com/de/), Lanzet (https://www.lanzet.de/), Geberit (https://www.geberit.de/de/), Villeroy & Boch AG (https://www.villeroy-boch.de/), Alape (http://www.alape.de/de-de/), Keramag (https://www.keramag.de/), FSB (https://www.fsb.de/). Die Kontaktadresse von Uta Kurz: Coaching Innovation, Lütkeheide 55, 59368 Werne, Tel.: 02389-9249949 www.uta-kurz.de

Seiten 28 bis 33
Die Produkte "Aktuell und neu" sind von diesen Herstellern:
Fugenlose Duschfläche: Kaldewei GmbH, Beckumer Straße 33-35, 59229 Ahlen, Tel.: 02382-7850, www.kaldewei.com
Wärmerückgewinnung beim Duschen: Franke Aquarotter GmbH, Parkstraße 1-5, 14974 Ludwigsfelde, Tel.: 03378-818-0, www.franke.de
Alltagshelden am stillen Örtchen: Keuco GmbH (Oesestr. 36, 58675 Hemer, Tel.: 02372-904-0, www.keuco.de
Schneller, flacher Duschwannenträger: Bette GmbH & Co. KG, Heinrich-Bette-Straße 1, 33129 Delbrück, www.bette.de
Dreifach-Überschwemmungs-Vorsorge: Dallmer GmbH + Co. KG, Wiebelsheidestr. 25, 59757 Arnsberg, Tel.: 02932/9616-0, www.dallmer.de/de/
Zurückhaltende Präsenz: Duravit AG, Werderstraße 36, 78132 Hornberg, Tel.: 07833-70-0, https://www.duravit.de/
Soundcheck für die Dusche: Hansgrohe SE, Auestr. 5-9, 77761 Schiltach, Tel.: 07836-51-0, www.hansgrohe.de/
Entwässerung mit System: Dallmer GmbH + Co. KG, Wiebelsheidestr. 25, 59757 Arnsberg, Tel.: 02932/9616-0, www.dallmer.de/de/
Unkaputtbare LEDs?: Keuco GmbH, Oesestr. 36, 58675 Hemer, Tel.: 02372-904-0, www.keuco.de
Höhenverstellbare Duschrinne: Gutjahr Systemtechnik GmbH, Philipp-Reis-Str. 5-7, 64404 Bickenbach, Tel.: 06257-93 06-0, https://www.gutjahr.com/
State-of-the-Art-Kollektion für Kids: Villeroy & Boch AG, Saaruferstraße, 66693 Mettlach, Tel.: 06864-810, https://www.villeroy-boch.com
Flexibler gegen Stagnationsgefahr: Geberit Vertriebs GmbH, Theuerbachstraße 1, 88630 Pfullendorf, www.geberit.de
Armaturen ohne „finger-print„: Keuco GmbH, Oesestr. 36, 58675 Hemer, Tel.: 02372-904-0, www.keuco.de
Bunter Duschen und Matt ist oft schöner: Villeroy & Boch AG, Saaruferstraße, 66693 Mettlach, Tel.: 06864-810, https://www.villeroy-boch.com